Logo Region UstiÚstecký kraj (Link zur Titelseite) 

Ústecký kraj - Offizielle Internetseiten


International

Suchen

 

Sie sind in dem Abschnitt: Region Usti


Pfad: Titelseite

 

Klínovec – Skisportzentrum des Erzgebirges

Klínovec
www.klinovec.cz
GPS: 50°23‘48.37“N, 12°58‘3.7“E
 

 
 

Liegt im Winter in der Umgebung kein Schnee, ist in der Regel auf dem Klínovec (Keilberg, 1244 m) Schnee zu finden. Dieser Berg ist der höchste Gipfel des Erzgebirges. Im Sommer ist er bei Wanderern und Radfahrern beliebt, im Winter ist er ein vielbesuchtes Wintersportzentrum. Er hat zwei hervorragende Skigebiete, Ski gelaufen wird auch im nahegelegenen Gottesgab (Boží Dar). Das Skigebiet hält für seine Besucher drei Seilbahnen und sieben Schlepplifte bereit.

 

Zu ihnen gehört der supermoderne Vierersessellift mit orangefarbener „Schutzblase“, die 2400 Personen pro Stunde befördert, wobei die Fahrt zum Gipfel lediglich viereinhalb Minuten dauert. Das Wintersportzentrum ist im Winter häufig in Nebel gehüllt. Sobald sich jedoch der Nebel lichtet und es von der Sonne überflutet wird, oftmals über dem Wolkenmeer des Niedererzgebirges, kommen sich hier vor allem die Freunde des Wintersports wie auf einer kitschigen Fotografie vor.

 

Auf ihre Kosten kommen hier Skisportler sowie Familien mit Kindern. Der majestätische Berg in geheimnisvollem Dunst lockte seit Menschengedenken von Abenteuerlust besessene Seelen an. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde ein befestigter Weg zum Gipfel angelegt, und so konnten sich auch die Gäste aus den unweit gelegenen Kurstädten sicher und wohlbehalten auf den Weg zur frischen Bergluft begeben. Im Jahre 1884 errichteten die Mitglieder des Joachimsthaler Erzgebirgsvereins auf dem Keilberg einen steinernen Aussichtsturm, wobei später die Gebäude eines Hotelkomplexes hinzukamen. Der Fernmelde- und Fernsehturm start aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

 

Gegenwärtig wird das Areal saniert. Die historischen Gebäude sollen in den ursprünglichen Zustand vom Beginn des 20. Jahrhunderts zurückgeführt werden, allerdings werden auch mehrere, ausgesprochen moderne Details vorbereitet, unter anderem eine Selbstbedienungsgaststätte, eine Tiefgarage bzw. ein Fitnessstudio. Die Gemeinde Boží Dar (Gottesgab) gründete für den Zweck der Rekonstruktion einen Stiftungsfonds, dessen Schirmherr der erfolgreiche tschechische Repräsentant des Skisports aus dieser Gemeinde, Lukáš Bauer, ist. Nahe gelegen – 3 km – sind das deutsche Skisportzentrum Fichtelberg und das unterhalb des Berges liegende Kurbad Oberwiesenthal.

 

 

KEILBERG (KLÍNOVEC) Traditionell bietet er während der gesamten Saison auf 12 km Abfahrtspisten aller Schwierigkeitsgrade und auf einer Fläche von 35 ha ausgezeichnete Schneebedingungen an. Sie finden hier Gelegenheit zu Skiabfahrt bzw. Skilanglauf und Snowboarden, Skischulen sowie Skiverleihe, bezaubernde Naturschönheiten, vielfältige sportliche Aktivitäten, große Unterkunftskapazitäten wie auch das interessante Angebot des Wintersportareals Klínovec.

www.klinovec.cz

 

ERREICHBARKEIT

Prag – 120 km, 1 Std. 40 Min.

Ústí nad Labem (Aussig) – 95 km, 1 Std. 15 Min.

Karlovy Vary (Karlsbad)– 30 km, 30 Min.

Pilsen – 105 km, 1 Std. 30 Min.

 
Verantwortlich: Michaela Tobiasova
Enstanden / aktualisiert: 20.8.2013 / 20.8.2013

 

Anzeigen Suchformular »


 

web & design , redaktionssystem