Logo Region UstiÚstecký kraj (Link zur Titelseite) 

Ústecký kraj - Offizielle Internetseiten


International

Suchen

 

Sie sind in dem Abschnitt: Region Usti


Pfad: Titelseite

 

Zur einzigartigen Schau dich um, Mensch Volksarchitektur

Umgebindehaus
 

 
 

Umgebindehäuser sind eine einzigartige Form der Volksarchitektur, die in einer großen Konzentration lediglich im deutsch-tschechisch-polnischen Dreiländereck der heutigen Euroregion Neiße erhalten geblieben ist. Sie formen den Charakter der Landschaft und belegen die Lebensweise im Gebiet der Oberen Lausitz, Nordböhmens und Niederschlesiens, sie zeugen von der gemeinsamen Geschichte.

 

Sie besitzen nicht nur einen baugeschichtlichen und kulturellen Wert, sondern sind auch ökologische Bauten, die ein gesundes Wohnen ermöglichen. Sie entstanden im 11.-13. Jahrhundert durch die Verbindung der slawischen Blockbauweise mit der deutschen Fachwerkbauweise, was ein schnelleres Häuserbauen und einen geringeren Holzverbrauch ermöglichte. Das Umgebinde ist eine unterstützende Holzkonstruktion, die das Gewicht des Daches bzw. des Obergeschosses des Hauses trägt. Die Blockstuben im Erdgeschoss sind keiner überflüssigen Belastung ausgesetzt, und damit auch nicht vom Einsturz bedroht. Das Erdgeschoss ist meistens zur Hälfte gemauert, aus Stein.

 

Hier befinden sich Wirtschaftsräume – Kuhstall, Getreidespeicher u. ä. Das Obergeschoss und der Giebel wurden in Fachwerkbauweise mit einer sichtbaren Balkenkonstruktion ausgeführt, ausgefacht mit Zweigen, Stein oder Ziegeln, die mit einem tonigen, mit Hülsen oder geschnittenem Stroh vermischten Lehm verbunden wurden, oder sie wurden gleichfalls in Bohlwerk- oder Blockbauweise ausgeführt. Zum Haus gehört in der Regel eine geräumige Scheune, die mit dem Haus ein Ganzes bildet, und ein traditioneller Landgarten. Die Umgebindehäuser dienten sowohl armen Landbewohnern, als auch Hauswebern, Bauern, Gastwirten oder als Pfarrhäuser.

 

Viele von diesen Häusern wurden in der letzten Zeit fachgemäß renoviert, manche von ihnen wurden aber durch unsachgemäße Eingriffe eher beschädigt und entwertet oder gar zerstört. Andere verkommen und ohne eine schnelle Hilfe droht ihnen der Untergang. Einige Häuser konnten von neuen Besitzern als Wochenendhäuser gerettet werden, einige wurden von ihren ursprünglichen Besitzern gerettet. Das „Land der Umgebindehäuser“ soll sein romantisches Aussehen behalten.

 
Verantwortlich: Michaela Tobiasova
Enstanden / aktualisiert: 20.8.2013 / 20.8.2013

 

Anzeigen Suchformular »


 

web & design , redaktionssystem