Logo Region UstiÚstecký kraj (Link zur Titelseite) 

Ústecký kraj - Offizielle Internetseiten


International

Suchen

 

Sie sind in dem Abschnitt: Region Usti


Pfad: Titelseite

 

Präsident der Landesdirektion Sachsen in der Ústí Region

Sachsen
 

 
 

Der Regionspräsident Oldřich Bubeníček lud Herrn Landespräsidenten Dietrich Gökelmann am 20. April  zu Besuch in die Region Ústí ein. Es handelte sich um das Arbeitstreffen auf Grund der Gemeinsame Kooperationserklärung.

Die Besprechung eröffnete der Regionspräsident der Region Ústí. Er betonte, dass die Region Ústí die Zusammenarbeit mit der Landesdirektion Sachsen sehr hoch achtet und die gleichen Worte erklangen auch von dem Herrn Landespräsidenten.

Die Vertreter der Region Ústí informierten über den Abschluss der Vereinbarung über grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst zwischen Freistaat Sachsen und den Bezirken Ústecký/Aussig, Liberecký/Reichenberg und Karlovarský/Karlsbad im November 2015. Die Vereinbarung trat am 1. 1. 2016 in Kraft.

Die Region Ústí und Freistaat Sachsen bezüglich der Loipen ein unterschiedliches  Finanzierungssystem haben. Für die Sommersaison rechnet man damit die Wanderwege von Schluckenauer Zipfel bis nach Cheb (Eger) zu markieren.

Im Rahmen des Elberadweges fehlen auf dem Gebiet der Region Ústí die letzten 18 km. In Zusammenarbeit mit der AG ČEZ a.s. wird der Ausbau von Sanitäreinrichtungen geplant.

Die Vertreter der Landesdirektion informierten über den 116. Wandertag, welcher in Sebnitz stattfinden wird. In der Altmarktgalerie in Dresden sind weitere Informationen zu dieser Veranstaltung zu beziehen.

Die Vertreter der Region Ústí informierten über 5 Erholungs-Zugverbindungen und 1 Schiffslinie, welche für diesjährige touristische Sommersaison von der Region Ústí für günstige Preise bestellt wurden. Betreffs der grenzübergreifenden Verbindungen ist man aktuell mit folgenden Grenzübergängen beschäftigt: Brandov - Olbernhau und Lobendava – Langburkersdorf. An den Grenzübergängen wird gearbeitet und ihre Realisierung nähert sich.

Die Vertreter der Landesdirektion informierten über die Landesübung des Krisenmanagements, welche 2018 stattfinden wird. Der Freistaat Sachsen ist verpflichtet in regelmäßigen Zeitabschnitten eine Übung der Krisenmanagements durchzuführen. Für 2018 wird eine komplexe Übung aufs Thema „Bahnunglück“ am 22. Juni 2018 auf der Eisenbahnstrecke Schöna – Děčín nahe der Staatsgrenze geplant. Diese Übung wird ermöglichen, die Fähigkeiten der deutschen sowie tschechischen Einsatzkräfte beim gemeinsamen Einsatz zu überprüfen. 

Die Vertreter der Region Ústí informierten, dass der Ministerpräsident der Tschechischen Republik verordnete, einen Plan zur Erneuerung der Waldbestände im Erzgebirge auszuarbeiten. Dies betrifft die Regionen Ústí und Karlovy Vary sowie Sachsen.

Die Vertreter der Region Ústí informierten über Zurückziehen des Antrages auf den Welterbetitel, da Sachsen den Antrag nochmal nachbessern will. 

Herr Regionspräsident informierte die Anwesenden über die Eröffnung der Ausstellung Der Ruhm des Bergbaus im Erzgebirge im Europäischen Parlament in Straßburg im April 2016.

Im Rahmen des Nachmittagsprogrammes besichtigte die Delegation das Vorerzgebirgische technische Museum in Most.

Zum Schluss lud der Herr Landespräsident den Regionspräsidenten nach Dresden zu Besuch ein.


Sachsen
Oldřich Bubeníček, Regionspräsident und Dietrich Gökelmann, Präsident der Landesdirektion Sachsen 

 

   

Sachsen


Milan Zemaník, Direktor der Regionsbehörde der Region Ústí, Oldřich Bubeníček, Regionspräsident (links) und Dietrich Gökelmann, Präsident der Landesdirektion Sachsen und Caroline Schreck, Vizepräsidentin der Landesdirektion Sachsen (rechts)

 

Sachsen
Die Verhandlung

Sachsen
Besichtigung des Vorerzgebirgischen technischen Museum in Most

 


Sachsen

Sachsen

 


 

 

 
Verantwortlich: Michaela Tobiasova
Enstanden / aktualisiert: 12.5.2016 / 12.5.2016

Kontext

Plazierung: Dokumentendateien > Region Usti > Aktuelles
 

Anzeigen Suchformular »


 

web & design , redaktionssystem