Logo Region UstiÚstecký kraj (Link zur Titelseite) 

Ústecký kraj - Offizielle Internetseiten


International

Suchen

 

Sie sind in dem Abschnitt: Region Usti


Pfad: Titelseite

 

Projekt Vita-Min

Vita-Min
 

 
 

»Vita-Min« ist ein EU-Projekt im sächsisch-tschechischen Kooperationsprogramm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit und wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Das Projekt wird vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (Leadpartner), der Stadtverwaltung Oelsnitz/Erzgebirge und dem tschechischen Bezirk Ústecký umgesetzt. Bearbeitungsgebiet ist das Lausitzer Braunkohlerevier, das Lugau-Oelsnitzer Steinkohlerevier, das Zinnbergbaurevier Zinnwald (Cínovec) und das tschechische Braunkohlerevier Most (Karte Projektgebiet). Das Projekt wird bis zum 30.06.2019 realisiert.


Das Projekt Vita-Min hat sich zum Ziel gesetzt, Gewässerbelastungen durch den aktiven und Sanierungsbergbau sowie den Altbergbau und daraus resultierende Konflikte zu identifizieren und Lösungsstrategien regional und grenzüberschreitend zu entwickeln.


Die Hauptziele des Projektes sind:

  • Unterstützung der Umsetzung der WRRL
  • Verbesserung und Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen
  • Aufbau und Durchführung von Messkampagnen
  • Verbesserung der Gewässergüte und des Zustandes von Grund- und Oberflächengewässerkörpern im sächsischen-tschechischen Grenzgebiet
  • Nutzung von länderübergreifenden und prozessbedingten Synergien
  • Länderübergreifender Wissenstransfer und -erweiterung

Die Projektergebnisse sind vorwiegend auf die folgenden Zielgruppen zugeschnitten:

  • regionale Verwaltungsbehörden wie Landkreise, Oberbergämter sowie Landesämter und Ministerien aus den Bereichen Wasserwirtschaft und Umwelt
  • Unternehmen, Fachinstitute und Forschungseinrichtungen/ Hochschulen, die sich mit der Thematik oder mit einzelnen Aspekten des Bergbaus beschäftigen
  • weitere Akteure aus der Wasserwirtschaft sowie
  • die ansässige Bevölkerung.

Diese Zielgruppen werden aktiv in die Projektumsetzung einbezogen, insbesondere mit Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, des Erfahrungsaustauschs, des Wissenstransfers sowie der partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Des Weiteren sollen sie helfen, die langfristige Nutzung der Projektergebnisse in der Region zu etablieren.


Am 19.03.2018 findet ein Expertenworkshop zum Thema Wasserhaushalt im Kohlebergbau (Modellierung und Monitoring) im Bergbau und Regionalmuseum in Bannewitz statt. Ziel der Veranstaltung ist ein Erfahrungsaustausch hinsichtlich der Ziele, Grenzen und Herausforderungen der hydrologischen und hydrochemischen Situation in sächsisch-tschechischen Kohlegebieten.


Am 20.03.2018 findet die erste Fachkonferenz zum Projekt Vita-Min in den Räumlichkeiten der SAB in Dresden statt. Mit Fachvorträgen werden der Projektfortschritt und die Projektschwerpunkte dargestellt.


Vita-Min

Vita-Min



 

 
Verantwortlich: Michaela Tobiasova
Enstanden / aktualisiert: 27.3.2018 / 27.3.2018

Kontext

Plazierung: Dokumentendateien > Region Usti > Aktuelles
 

Anzeigen Suchformular »


 

web & design , redaktionssystem